Dem Besonderen auf der Spur

    Die neuen Kataloge sind da!

    Erkundungen 2017 und Ferienakademien 2017

    „Die Poesie des Reisens liegt im Erleben.“ Hermann Hess -

    „Die Poesie des Reisens liegt im Erleben.“ Hermann Hess

    Reisen Sie mit uns auf den Spuren großer Denker, Dichter, Komponisten, Künstler oder zu geographisch, kulturell, geschichtlich und politisch eindrucksvollen Orten und Ländern oder besuchen Sie herausragende Festspiele sowie Ausstellungen ...

    Erfahren Sie im Sinne von Hermann Hesse die Poesie des Reisens und ergreifen Sie die Chance, Unterwegs-Sein als Sehnsucht nach dem Leben in einer sich ändernden Welt (neu) zu entdecken.

    14. Fachtagung Supervision in kirchlichen Feldern

    Tradition. Supervision. Innovation

    Supervision in Zeiten von Ungewissheit

    Supervision in Zeiten von Ungewissheit -

    Supervision in Zeiten von Ungewissheit

    Seit vielen Jahren finden in der Organisation Kirche Veränderungsprozesse statt. Veränderungsprozesse wirken auf die Organisationsstrukturen und auf die Arbeits- und sozialen Beziehungen der Organisationsmitglieder. Betrachtet man die vielfältigen Reaktionen auf die strukturellen Veränderungen von Kirche, wird zunehmend deutlich, dass Kirche derzeitig mit Bildern von Verlust und Mangel verbunden wird: Personalmangel, Kirchenaustritte, Fusionen von Pfarrgemeinden, schwindendem Glaubenswissen und schwindende Identifikation mit der Kirche und nicht zuletzt der Verlust von gesellschaftlicher Relevanz und Bedeutung prägen vielerorts das derzeitige Bild von Kirche.

    In dieser Situation werden Fragen nach Orientierung und Wegweisern lauter, die Besinnung auf Tradition und Sicherheit wird zum Bedürfnis. Andererseits werden die Veränderungen auch als Chance gesehen, Kirche neu zu gestalten und sich der Suche nach neuen Wegen zu stellen. Auf der Fachtagung wird vorrangig die Frage im Mittelpunkt stehen, welche Rolle die Supervision in kirchlichen Veränderungsprozessen einnimmt.

    Die Konferenz der Diözesanverantwortlichen für Supervision in den deutschsprachigen Bistümern und die Thomas-Morus-Akademie Bensberg laden in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Pastoralpsychologie e. V. (DGfP) und der Deutschen Gesellschaft für Supervision e. V. (DGSv) ein zur 14. Fachtagung Supervision in kirchlichen Feldern in Bensberg.

    27. Dezember 2016 bis 1. Januar 2017 (Di.-So.)

    Im Reigen der Künste

    Festlicher Jahreswechsel 2016/2017 in Bensberg

    Kunst, Musik, Literatur, Kabarett, Tanz ... Rheinische Kultur-Perspektiven -

    Kunst, Musik, Literatur, Kabarett, Tanz ... Rheinische Kultur-Perspektiven

    Erleben Sie mit uns die rheinische Kultur-Landschaft in all ihren Facetten mit Literatur, Musik, Kunst und Tanz. Entdecken Sie Ausschnitte dieser Welt der Künste bei festlicher Atmosphäre, stimmungsvollen Begegnungen, intensiven Gesprächen, Tagen voller Geschichten und Reisen in die Region. Nicht nur die Impulse, die Vorträge und der Opernbesuch schaffen einen eindrucksvollen Überblick, sondern auch die weite Sicht vom "Bergischen Balkon". Die festliche Bühne für den Jahreswechsel, den wir gern mit Ihnen gemeinsam erleben, bietet das Kardinal-Schulte-Haus.

    Ein besonders arrangiertes Programm erwartet Sie. Wir freuen uns auf Ihr Interesse!

    Weitere Informationen erhalten Sie bei der:

    Thomas-Morus-Akademie Bensberg
    Overather Straße 51-53
    51429 Bergisch Gladbach
    Telefon +49 (0) 22 04/40 84 72
    Telefax + 49 (0) 22 04/40 84 20
    akademie@tma-bensberg.de

    Informationen zum Ausdruck

    URL der Seite: http://www.tma-benbserg.de/?oid= 2

    Druckdatum: 03.12.16 (Sat), 10:45:28